Hand mit Wunderkerze im Meer. Bild: kristopher roller 188180 unsplash

Blablablupp?

Blablameter: Minitest in Sachen Textqualität

Diese Applikation setzt der Dampfplauderei im Text etwas entgegen: Mit dem BlaBlaMeter checken Sie kleinere Textabschnitte auf sprachliche Merkmale, die für schlechten Stil stehen: Nominalstil, Phrasendurchsatz etc. Gibt es zu viel davon, fällt der Index entsprechend hoch aus. Gute journalistische Texte liegen in der Regel bei einem Index zwischen 0.1 und 0.3, richtig schlechte Werte bei 2.

Man muss den Textschnipsel dazu in das Formularfeld kopieren, den Rest erledigt der Algorithmus im Hintergrund. Damit ein sinnvolles Ergebnis zustande kommt, sollte jeder Text eine Mindestlänge von ca. drei bis fünf Sätzen und nicht mehr als 15.000 Zeichen haben. Der Inhalt an sich spielt dabei keine Rolle.  Mehr über die Arbeitsweise des Tools erfährt man unter „Fragen und Antworten“.

© 2019–2021 Jutta Steinhart Redaktion & Text | München | Baden-Baden | Tel. +49 176 32134335 | Digital & Corporate Publishing | Marketing- und PR-Texte